Kunstabformungen – Restaurierungen – Archäologische Rekonstruktionen

Hierbei geht es in erster Linie um Herstellung von originalgetreuen Replikaten im Abformverfahren.

Im einzelnen sind dies folgende Tätigkeitsbereiche:

  • Fachgerechte, schonende Abformung antiker Originalskulptur oder von originalgroßen Gipsabgüssen mit Hilfe von Siliconformen. Auftraggeber z.B. Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, München, Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, München, Steinmetzbetriebe, Privatpersonen u.a.
  • Herstellung von Replikaten griechisch-römischer Plastik in Museumsqualität (meist in Form eines Gipsabgusses) zur Erweiterung von archäologischen Lehrsammlungen oder für Privatzwecke.
  • Abformung von Baugliedern und Bauornamentik mit Herstellung originalgetreuer Gipsabgüsse als Vorlage für Steinmetzen und Bildhauer zur Rekonstruktion verlorener Gebäudeteile.
  • Abformung von plastischen Kunstwerken des öffentlichen Raumes und Herstellung von Replikaten (Gips, Steinguß oder Kunstmarmor) aus dokumentarischen Gründen oder zum Ersatz der witterungsgefährdeten Originale.
  • Sämtliche Restaurierungs- oder Stabilisierungsmaßnahmen an Gipsabgüssen/Gipsskulpturen und dergleichen.
  • Rekonstruktionen antiker Skulptur mit Hilfe von Gipsabgüssen zur Visualisierung des ursprünglichen Originalzustandes.

 

Beispiele:

  • Gipsbüste der Angelika Kauffmann von einem Marmororiginal in der Neuen Pinakothek München für das Angelika Kauffmann Museum in Schwarzenberg (Bregenzer Wald).

Abformungen im Auftrag des Museums für Abgüsse Klassischer Bildwerke, München (Fotos: Heide Glöckler):

  • Gefesselter Kentaur mit dem Erosknaben

  • Amphion u. Zethos

  • Silen mit Weinschlauch

  • Arbeitssituation


(Foto: Franz Streifer)

Abformungen am Siegestor in München 1998 im Auftrag der Stadt München und der Dr. Pfanner GmbH zur Dokumentation des derzeitigen Erhaltungszustandes. Ausstellung im Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke, München, 2000 (Fotos: Heide Glöckler):

  • Kapitell

  • Rosette

  • Victoria

  • Relief mit Mauerbrecher

  • Kampfrelief

  • Ritter von Feldkirch. Abformung 1999. Das durch Umwelteinflüsse geschädigte Original auf einer Brunnensäule in Feldkirch wurde durch den abgebildeten Steinguß ersetzt, im Auftrag der Dr. Pfanner GmbH und der Stadt Feldkirch:

  • Abguss in Kunstmarmor. Ausschnitt aus einer klassizistischen Figurengruppe.

  • Herakles Farnese. Bronzierter Gipsabguss eines barocken Originals in der Münchner Residenz.

Technische Abformungen:

Auch Abformungen technischer Objekte können von mir durchgeführt werden, z.B. für Präsentationen auf Messen oder für Firmenwerbezwecke.

 

© 2005-2011 by Hermann Scharpf